FvS Vermögenspreisindex (alt)

Navigation

Immobilien bringen Mittelschicht nach vorne

Deutlich heterogener sind hingegen die Preiswachstumsraten im Vermögensquerschnitt. Die höchste Preiswachstumsrate ist nicht wie in der Vergangenheit bei den wohlhabendsten Haushalten, sondern bei der mittleren und oberen Mittelschicht (+4,7%, Nettovermögensquantil 60-80% und 80-90%) auf Grund ihres hohen Anteils an Immobilienvermögen zu finden. Die wohlhabendsten Haushalte liegen mit +4,4% etwas dahinter, da ihr Betriebsvermögen die Preiswachstumsrate nach unten drückt. Wie auch in der Vergangenheit liegen die Haushalte der unteren Mittelschicht (Nettovermögensquantil 20-40%) mit +2,1% Preiswachstum im Jahresvergleich durch ihr relativ hohes Sparguthaben deutlich hinter den anderen Haushalten zurück.

Downloads

Vermögenspreise Deutschland

Vermögenspreise Europa

Archiv