FvS Vermögenspreisindex (Template für Update)

Navigation

Haushalte zwischen 45 und 64 Jahre vorne

Im Altersquerschnitt deutscher Haushalte bleibt das Bild unverändert. Die Preise des Vermögens junger Haushalte steigen zwar um 5,8% im Jahresvergleich an, damit liegen sie jedoch weit hinter den älteren Haushalten zurück, die zuteilen einen Preisanstieg von 9,4% ihrer Vermögenswerte im Jahresvergleich erfahren (Altersgruppe 55 bis 64 Jahre). Ausschlaggebend ist hierfür der höhere Anteil an Spar- und Sichteinlagen junger Haushalte, welcher keiner Preissteigerung unterliegt, sowie der deutlich geringere Immobilienbesitz.

Downloads

Vermögenspreise Deutschland

Vermögenspreise Europa

Archiv