FvS Vermögenspreisindex

Navigation

Betriebsvermögen schießt in die Höhe

Unter den Sachwerten halten besonders Immobilien und Betriebsvermögen die Vermögenspreisinflation auf ihrem hohen Niveau. Immobilienpreise steigen im Jahresvergleich um 5,8%. Betriebsvermögen verteuert sich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 14,4% nachdem die Teuerungsrate zuvor im niedrigen einstelligen Bereich lag. Langlebige Verbrauchsgüter legen um 1,0% zu und Sammel- und Spekulationsgüter werden um 5,0% teurer.

Downloads

Vermögenspreise Deutschland

Vermögenspreise Europa

Archiv