FvS Vermögenspreisindex

Navigation

Immobilienpreise schießen weiter in die Höhe

Die Preisentwicklung des Sachvermögens ist von der Entwicklung der Immobilienpreise gekennzeichnet, die auch zum Ende des Jahres 2016 ihrem Wachstumstrend treu bleiben und sich im Jahresvergleich um 6,3% verteuern. Preise für Betriebsvermögen legen mit +2,3% ein vergleichsweise niedriges Ergebnis hin. Langlebige Verbrauchsgüter werden im Jahresvergleich um 0,9% teurer und Sammel- und Spekulationsgüter weisen keinen signifikanten Preisunterschied zum Vorjahr aus.

Downloads

Vermögenspreise Deutschland

Vermögenspreise Europa

Archiv